Leitbild 2016-10-27T19:40:33+00:00

Leitbild unserer pädagogischen Einrichtungen

Gemeinsam gilt in allen unseren pädagogischen Einrichtungen unser Leitbild
Die Ordensgemeinschaft der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau weiß sich seit ihrer Gründung 1833 durch Maria Theresia von Jesu Gerhardinger der Erziehung und Bildung junger Menschen verpflichtet.
Unsere staatlich anerkannten Einrichtungen erfüllen die allgemein geltenden Qualitätsstandards. Zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern wir gezielt Begabungen, unterstützen Lern- und Leistungsbereitschaft, stärken Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein.
In unserer pluralistischen Gesellschaft ist unsere Werte-vermittlung ausgerichtet am christlichen Welt- und Menschenbild. Wir achten die Würde des Einzelnen, begleiten den Prozess der personalen Entfaltung, legen Wert auf ein gutes Miteinander, suchen die bewusste Auseinandersetzung mit dem Glauben und schärfen den Blick für die Herausforderungen der Zeit.
In Fortführung des Auftrags der Gründerin setzen wir als Schwerpunkte:
•    verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung
•    geschlechtergerechte Erziehung
•    Dialog der Kulturen und Religionen
•    Sorge um Benachteiligte.

Wie unsere Gründerin, Theresia von Jesu Gerhardinger, stellen wir uns auch heute dem hohen Anspruch auf qualifizierte Bildung, ganzheitliche Erziehung und christliche Lebensorientierung.

Unabhängig davon, welche Aufgabe die einzelne Schwester ausübt, hat jede Anteil an dem uns gemeinsamen Sendungsauftrag.

Das gilt auch für unsere Mitschwestern, die Dienste im Haus ausüben, sei es in der Küche, im Speisesaal, in der Wäschepflege, im Garten, an der Pforte, in der Sakristei, an der Orgel …

Schwestern wirken zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Pflege unserer kranken und unserer alten Schwestern mit.